mit einer Photokamera die Welt entdecken

unsere Welt in Bildern

mit Ulla und GinO und einer Photokamera unterwegs ....
Photos, Pictures, Images, Imagine, Bilder, snapshots, Bilderjournal, eine virtuelle Reise,
entdecken Sie mit uns diese Welt
wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben...   
wir möchten Sie teilhaben lassen an erlebten Momenten und Eindruecken, die wir bei unseren Ausfluegen und Reisen in Bildern festgehalten haben.
Unsere Heimat ist Sizilien, aber es gibt viele andere Sunshine-trails...
also viel Spass beim blättern wünschen Ihnen Ulla und GinO, Ferienwohnung in Sizilien, Terrasini
photos from here,there and everywhere
Strandimpressionen

a new day.. a new Photo.....

April 2007

next month >>

im Hanna Park in Jacksonville

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Ordnung am Strand Hanna Park Jacksonville

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

History on Jeckyll Island

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Alligator on Jekyll Island

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Jeckyll Island

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Ich lieb Kekse

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Beach on Jeckyll Island

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Eine Besonderheit von Georgia sind die der Küste vorgelagerten Barrier Islands. Aufgrund der ungewöhnlichen Geologie des Meeresbodens sind die Gezeiten dort höher als an den meisten anderen Atlantikküsten und fördern die Bildung weitläufiger Sümpfe, Einmündungen und fruchtbarer, landschaftlich reizvoller Marsche. Inseln wie Jekyll und St. Simons in der Nähe von Brunswick sind über Brücken leicht erreichbar und bieten kilometerlange, unberührte Strände, Unterkünfte und Unterhaltung. Der echte Abenteurer kann unerschlossene Inseln wie Cumberland oder Sapelo erforschen, für deren Besuch allerdings eine Reservierung erforderlich ist.

Zu den Golden Isles gehören Jekyll Island, St. Simons Island, Sea Island und Little St. Simons Island. Sie befinden sich zwischen dem Okefenokee Sumpf und Savannah. Deswegen sind sie ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für die Erkundung der Küstenregion in Georgia, über der noch heute ein Hauch der Kolonialzeiten schwebt. Die Erholungsorte bieten schöne weiße Sandstrände mit einzigartigen Golf-, Tennis- und Angelmöglichkeiten. Auch die Besichtigung einer Plantation wie zum Beispiel der Howfyl-Broadfield Reisplantage darf bei einem Besuch in Georgia nicht fehlen.

Jekyll Island

posted in Ulla und Gino in Amerika im April / american dreamroads / a day a photo

Oldtimertreffen nahe Brunswick

posted in Ulla und Gino in Amerika im April / american dreamroads / a day a photo

Der Begriff Oldtimer, Oldie, oder auch Veteran bezeichnet ein Kraftfahrzeug (insbesondere ein Automobil, einen Lastkraftwagen, einen Omnibus, ein Motorrad oder einen Traktor), das älter als 30 Jahre ist. Bei jüngeren Fahrzeugen ab einem Alter von etwa 20 Jahren ist auch der Begriff Youngtimer gebräuchlich. Oldtimer sind zumeist Sammlerstücke. Es muss sich nicht immer um ein gut erhaltenes oder restauriertes Fahrzeug handeln, auch unrestaurierte im Originalzustand belassene Autos und Motorräder gehören dazu.

Brunswick ist eine Stadt in Glynn County im US-Bundesstaat Georgia in den USA. Die Stadt ist Hauptstadt der Brunswick, Georgia Metropolitan Statistical Area sowie County Seat von Glynn County. Die Stadt hatte nach der letzten Einwohnerzählung (2000) 15.600 Einwohner. Die Stadt ist eine wichtige Hafenstadt an der amerikanischen Atlantikküste. Die Stadt wurde gemäß den Pläne des englischen Generals und Gründer von Georgia James Oglethorpe im Jahr 1771 errichtet. Die Stadt wurde am 22. Februar 1856 eingemeindet. Früher hatte Brunswick den Beinamen „The Shrimp Capital of the World” aufgrund des hohen Fangaufkommens an wilden Schrimps in den Gewässern der Stadt. Außerdem beansprucht die Stadt, der Entstehungsort für das originale Brunswick Stew zu sein.

Brunswick wurde 1771 gegründet und nach der Heimat des Britischen Königs Georg II. aus dem Haus Hannover, dem Herzogtum Braunschweig-Lüneburg benannt. Bereits 1736 war auf der der Stadt vorgelagerten St. Simons Island das Fort Frederica errichtet worden. Es wurde jedoch schon 1748 wieder aufgelassen, nachdem die Britische Kolonie Georgia gegenüber den Spaniern in Florida als gesichert galt. Viele Straßennamen zeugen noch heute von dem deutsch-englischen Erbe, so z.B. Gloucester, Newcastle, Norwich, London, Halifax, und Hanover. Die Straßen und Plätze wurden noch vor dem Bürgerkrieg nach den „Savannah Plänen“ James Oglethorpes errichtet. 1789 erklärte George Washington die Stadt als einen der fünf wichtigsten Häfen um die Kolonien zu betreten. 1797 verlegte die Generalversammlung von Georgia den Verwaltungssitz von Glynn County von Frederica auf der St. Simons Insel nach Brunswick.

 

Jeckyll Island

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

OLDTIMER

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Hunting Island

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Erosion at Hunting Island
Erosion on Hunting Island takes away approximately 15 feet of sand every year. It is one of the fastest eroding beaches on the east coast. And, of course, the offshore winds generated during the bad hurricane season of 2004 eroded the beach alarmingly – 50 feet disappeared from the south beach area near Cabin Road.The ocean threatened to wash out the road and join with the lagoon. Federal funds became available to do emergency nourishment in the area most affected, a project now completed.
Re-Nourishment
To help combat the overall erosion, particularly in the area of the lighthouse, the South Carolina legislature put $5 million into the State budget. With other funds already appropriated, the project to pump sand onto the beach in 2006 was completed and to place strategic groins (jetties) on the beach during the winter of 2006 – 2007 is also done. The sand pumping was finished in time for the 2006 turtle season. Human visitors to the park will also find the expanded beach much to their liking. The fight against erosion is constant and can never be won completely. The hope is that this beach nourishment project will preserve the beach for about 20 y
Hunting Island State Park is one of the most popular state parks and beachareas in South Carolina. Hunting Island beach attracts over a million visitors a year. The pristine sandy beach, natural setting and warm Atlantic Oceanmake a perfect getaway. Camping, the historic lighthouse, lagoon,fishing pier and nature trails. Hunting Island is not just another beach...it's a nature and wildlife paradise... right here in the USA.
This island faces the Atlantic Ocean on its eastern shore and provides access to sandy beaches and rolling surf. The natural beauty of the South Carolina coast cannot be matched. Hunting Island is a barrier island, nature’s first defense against the onslaughts of the Atlantic Ocean. Its four miles of beachfront take a tremendous pounding from the sea.
ears. At the end of that period, more nourishment will almost surely be necessary. It is the only way to save the beach for the future generations of South Carolinians and visitors from all over the country and the world.
"We are delighted to announce our beach re-nourishment has been completed ahead of schedule, and we now have approximately 100 feet of beach at high tide for your enjoyment."

 

Murells Inlett

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Welcome to the historic fishing village of Murrells Inlet, South Carolina, a quaint, little town where your senses can come alive. Listen as the warm salty breezes whisper tales of the creek and its inhabitants. Hear the songs of the waterfowl as they search for their breakfast, diving into the water and mucking through the pluff mud. In the evenings, a variety of local entertainers make their own music at area restaurants and bars. Taste the ocean's rich gifts that have made Murrells Inlet the Seafood Capital of South Carolina.

Visit our local seafood markets or kick back and enjoy a meal at one of our famous restaurants. With more than 30 restaurants in the area, Murrells Inlet has something for everyone. Although seafood is what we're famous for, there are plenty of other tempting options in the Inlet. Murrells Inlet is also home to great Italian, Chinese, Thai, hamburger and steak restaurants. Perhaps you'd like to catch your own dinner. Our local boat captains and fishing charters will help you. Smell the sweet scent of the magnolias and azaleas as you stroll through the world's largest outdoor sculpture garden, Brookgreen Gardens.

Feel the rush of adrenaline as you play the perfect golf game on one of our beautiful courses, soar high into the sky on a parasail ride, explore the creek in canoes and kayaks or catch a big flounder on a fishing excursion. See the beauty of an undeveloped coastline when you visit Huntington Beach State Park where you will learn about the area's local wildlife from the park's expert staff. With its rich history, colorful local characters and beautiful natural resources, Murrells Inlet has something for everyone.

 

Myrtle Beach, Strände ohne Ende

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Apache Pier in Myrtle Beach

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Myrtle Beach in South Carolina

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Myrtle Beach liegt im Nordosten des Bundesstaates, nahe der Grenze zu North Carolina, zwischen dem Atlantic Intracoastal Waterway im Westen und der Atlantikküste im Osten der Stadt.

Tourismus und Golf Das in den USA bekannte und sehr beliebte Urlaubsziel liegt an dem fast 100km langen berühmten „Grand Strand“, welcher auch gleichzeitig Synonym für das ganze Gebiet ist. Die Wirtschaft der Stadt und Umgebung sind größtenteils auf Tourismus ausgelegt, Industrie ist nicht vorhanden. Im Sommer, während der Hochsaison, werden Hilfskräfte für Hotels etc. aus den umliegenden Counties rekrutiert.

Die nördlich von Myrtle Beach gelegene separate Stadt North Myrtle Beach ist Teil des Großraums Myrtle Beach. Sie ist bekannt für ihr eher den jugendlichen Urlaubern vorbehaltenes Nachtleben, während der südliche Teil, Surfside Beach, eine eher familienorientierte Atmosphäre bietet. Das Unterhaltungsangebot umfasst Minigolf- und Golfplätze, Shoppingmalls (u. a. Outletcenter), Riesenräder, Achterbahnen, Restaurants, Nachtclubs und Souvenirshops, Theater, extravagante Musik-Shows sowie diverse Wassersportaktivitäten.

Family Kingdom ist ein sehr beliebter Freizeitpark, der Spaß für jung und alt bietet. Der ältere Myrtle-Beach-Pavilion wurde aufgrund seines sehr fortgeschrittenen Alters abgerissen. Myrtle Beach ist weiterhin sehr für seine Vielzahl an Restaurants bekannt. So gibt es zum Beispiel Restaurants mit lokalen Spezialitäten, aber auch eine Reihen von, in ganz Amerika bekannten, Restaurantketten und nicht zu letzt „all you can eat“ Buffets. Die hohe Anzahl von Restaurants ist hauptsächlich auf die ausgeprägte Touristik zurückzuführen.

Myrtle Beach samt Umgebung rühmt sich, die Golf-Metropole weltweit zu sein. Durch ganzjährig milde Temperaturen ist Golfspielen nahezu das ganze Jahr über möglich. Im Umkreis von einer Autostunde (70 km) gibt es hier ca. 120 Golfplätze, höchste Golfplatzdichte Amerikas, mit unterschiedlichsten Anforderungen und auch den größten Golf Store der Welt. Auf Grund der hohen Anzahl von Golfplätzen und Touristen, die Myrtle Beach jährlich besuchen, gibt es in Myrtle Beach auch eine überdurchschnittlich hohe Dichte von Hotels.

Verkehr Die Stadt ist von Norden und Süden über den U.S. Highway 17 zu erreichen. Aus Richtung Westen gelangt man über den U.S. Highway 501 nach Myrtle Beach. An beiden Straßen befindet sich je ein Tanger Outletcenter.
Myrtle Beach verfügt über einen Flughafen (Myrtle Beach International Airport), der sich im Süden der Stadt auf dem Gelände eines ehemaligen Stützpunktes der U.S. Air Force befindet.
In Myrtle Beach und Umgebung wird die Verkehrsanbindung fortlaufend verbessert, da in der Hauptsaison im Sommer die Stadt mit Touristen bevölkert ist und im Falle eines Hurricanes die sichere und zügige Abreise durch enge Straßen behindert wird.

Blue Ridge Parkway

der dichte Nebel verhinderte leider die Sicht, hier muß man zu einer anderen Jahreszeit entlangfahren

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Die Appalachen im Osten der USA sind mit rund 400 Millionen Jahren eines der geologisch ältesten Gebirge der Erde. Durch die in dieser langen Zeit stattgefundenen Erosion sind die höchsten Erhebung kaum höher als 2000 m. Der östlichste Gebirgszug der Appalachen wird durch die etwa 1200 m hohe Blue Ridge gebildet.
Über diesen Gebirgszug führt in etwa 1000 m Seehöhe eine 755 km lange Straße, die vor etwa 70 Jahren nur dazu gebaut wurde, um mit dem Auto spazieren fahren zu können. Um den Autofahrern einen größtmöglichen Genuss zu bieten, wurden Trassierung und Gestaltung bis in kleinste Details geplant. Diese bis heute weltweit einzigartige Straße hatte damit eine Beispielwirkung für viele Straßenbauten vor allem in den 1930er-Jahren.
Schon im Jahre 1909 kam die erste Idee auf, über die Höhen der Appalachen südwestlich von Washington, DC eine Ausflugsstraße zu bauen. Die wirtschaftlichen Probleme der folgenden Jahre verhinderten weitere Planungen. In den 1930er-Jahren kam die Idee unter dem Eindruck der hohen Arbeitslosenrate wieder auf den Tisch. Wie auch anderswo erhoffte man sich durch den Bau von Straßen eine Linderung der Arbeitslosigkeit. Zunächst dachte man an eine mautpflichtige Straße von Wytheville, VA bis nahe Atlanta, GA. Schließlich begannen am 26. Dezember 1933 die Planungen für das ab dem 11. September 1935 realisierte Projekt. Die Grundlagen für die Planungen wurden schon durch das Parkway-System von Long Island bei New York und den Mt. Vernon Parkway bei Washington, DC gelegt. Doch über die Blue Ridge entstand erstmals eine der Landschaft angepasste Straße in bergigem Gelände, die sich über viele 100 Meilen erstrecken sollte. Bis 1942 konnten rund 2/3 der Strecke fertig gebaut werden. Ein kurzes nur 2,3 km langes Teilstück der insgesamt 755 km langen Straße wurde aber erst 1987 vollendet.

Kentucky

Kentucky

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Kentucky ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Name des Staates Kentucky rührt vom indianischen Wort der Irokesen Ken-tah-ten, was sinngemäß „Land der Zukunft“ bedeutet. Bekannt ist er als Bluegrass State, womit die von März bis April blaugrün blühenden Grasweiden gemeint sind. Kentucky ist bekannt für seine Vollblutpferde, das berühmte Kentucky Derby und die hiesigen Whiskey-Brennereien. Die Bewohner wissen je nach historischer Sachlage und geografischer Position nicht genau, ob sie sich zu den Nord- oder Südstaaten zählen sollen. So standen zwei ihrer berühmtesten Söhne als Präsidenten während des Sezessionskriegs als politische Gegner auf verschiedenen Seiten: Abraham Lincoln als Präsident der Union und Jefferson Davis als der Präsident der Konföderation

Dimensionen

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Das amerikanische Gegenstück zu den europäischen Autobahnen sind die Interstate-Highways. Im Katastrophenfall können sie dazu genutzt werden, um Städte oder Ballungsräume zu evakuieren. Die ersten Interstates wurden in den 1950er Jahren auf Initiative vom damaligen U.S. Präsidenten Eisenhower gebaut. Auf allen Interstate-Highways gibt es Geschwindigkeitsbegrenzungen, die von den jeweiligen Bundesstaaten festgelegt werden.

auf dem Weg nach St. Louis

posted in Ulla und Gino in Amerika / american dreamroads / a day a photo

Das amerikanische Gegenstück zu den europäischen Autobahnen sind die Interstate-Highways. Im Katastrophenfall können sie dazu genutzt werden, um Städte oder Ballungsräume zu evakuieren. Die ersten Interstates wurden in den 1950er Jahren auf Initiative vom damaligen U.S. Präsidenten Eisenhower gebaut. Auf allen Interstate-Highways gibt es Geschwindigkeitsbegrenzungen, die von den jeweiligen Bundesstaaten festgelegt werden.

ð
» » das Sizilien-Portal » »
Amerika
Weinheim

Sizilien das Jahr :
2007
   im März
   im Februar
   im Januar
2006
    im Dezember
    im November
    im Oktober
    im September
    im August
    im Juli
    im Juni
    im Mai
    im April
    im Maerz
    im Februar
    im Januar
2005
    im November
    im September
    im Juli
2004
    im August
    im Mai

Sizilien :
  Ätna-Etna
Agrigento
Calatubo
Caltagirone
Caltanissetta
Carini
Castellammare
Catania
Catania-Fischmarkt
Cefalu
Corleone
Enna
Erice
Etna
Isola delle Femmine
Modica
Mondello
Monreale
Monte Pellegrino
Naturpark lo Zingaro
Noto
Palermo
Palermo Markt
Piazza Armerina
Pollina
Porticello
Salinen
San Giuseppe Jato
San Vito lo Capo
Segesta
Selinunte
Sferracavallo
Siracusa
Strände
Tempel
Taormina
Terrasini

Weinheim :
Hermannshof

Menschen, Momente und mehr...
>> people and more
>> gesehen

Amerika :
°american dreamroads°
Anastastia State Park
Annapolis
Atlanta
Blue Ridge Parkway
Cedar Key
Charleston
Chicago
Daytona Beach
Flagler Beach
Hunting Island
Jacksonville
Jekyll Island
Keaton Beach
Key Largo J.Pennekamp Coral Reef
Memphis
Mexico Beach
Murells Inlet
Myrtle Beach
Nashville
Natchez
New Orleans
New York City
Orlando
Panama City Beach
Pensacola
Saint Augustine / St.Augustine
Savannah / Highway
St.Louis
Washington D.C.

Archiv :
2007
01/ 02 / 03 / 04 / 05

2006
06 / 07 / 08 / 09 / 10 / 11 / 12


.. in Sizilien Urlaub machen? in unseren Seiten finden Sie bestimmt Anregungen. Sie suchen : Sizilien Reiseführer, allgemeine Informationen, Sizilien, Ferienwohnung in Sizilien, Terrasini, Ferienwohnung in Terrasini, Sizilien Terrasini private Unterkunft, Sizilien Bed & Breakfast, Sizilien Ferienwohnung Ullaegino, Sizilien App., Sizilien FEWO, Terrasini Fewo, Sizilien Bett und Frühstück, Sizilien Bed and Breakfast, Sizilien Pension, Sizilien Hotel, Sizilien erleben, Sizilien buchen, Sizilien Urlaub, Sizilien Reise, Sizilien reisen, Sizilien Wohnung, Sizilien B&B, Sizilien Rundreisen, Sizilien Last Minute, in Sizilien wohnen, Sizilien Zimmer, Sizilien Pension, Sizilien Ausflüge, Sizilien Ferieninsel, wo Sizilien am Schönsten ist, Sizilien Highlights, Fotos von Sizilien, Bilder, erlebte Momente, Restaurants, Strände, surfen, tauchen, Tauchschule, Sizilien Rad fahren, Sizilien wandern, sizilianisch kochen, Rezepte aus Italien, die sizilianische Küche, Siracasa, Weinheim, Ferienwohnung in Weinheim, Unterkunft Weinheim, Weinheim FEWO, Weinheim die Zweiburgenstadt, Weinheim nahe Heidelberg, Weinheim nahe Mannheim, wohnen in Weinheim, Apartement in Weinheim, App., Appartement, Urlaub an der Bergstrasse, Ferien, Erholungsort, Urlaubsort, Sicily for you, Sicily Accomodation, Holiday in Sicily, Dive Center, Sicilia Casa Vacanze, Sicilia Residenz, per le ferie in Sicilia, apartemento in Sicilia, Dieta mediterrana, Sicilia in bocca,
was immer Sie Suchen.... in unseren Webseiten finden Sie Informationen die Ihnen behilflich sind bei ihrer Urlaubsreise oder Geschäftsreise...

 -www.siracasa.de-  -www.ferienwohnung-sizilien-weinheim.net-  -www.ullaegino.it-  -www.sizilienreise.info-
  -kulinarische Sizilienreise-  -Ferienwohnung und Sizilien Reiseinformationen- -Reisetipps- -Routenplaner-
-the sicilian travel blog- -american dreamroads-